Impressum Kontakt Startseite
Verein Feldschiessen Ochsenweidschiessen Auslandschweizer Aktuelle Schiessanlässe Bundesübungen Reglemente/Auszeichnungen Schützenstube Kontakt Links Archiv

Schiessstand Ochsenweid
und
Schützenverein Ochsenweid
Der Schiessplatz Ochsenweid wurde 1895 vom Militär erbaut und war bis 1995 Ausbildungsplatz für die Infanterie RS in Herisau.
Zu diesem Zeitpunkt waren es noch 8 aktive Schützenvereine, die auf der Schiessanlage mit offenem Schiessstand ihrem Hobby frönten. Im Jahre 2000 wollte die Stadt St.Gallen diesen Schiessplatz schliessen, was die an-sässigen Vereine nicht wollten. Durch Verhandlungen mit der Stadt konnte die Schiessanlage dann privatisiert werden. Durch diesen Entscheid konnten dann die verbliebenen 3 Vereine den Neubau der Schiessanlage Ochsenweid im April 2003 in Angriff nehmen.
Nach einer Bauzeit von 4 Monaten entstand eine neue und Top moderne 300 m Schiessanlage.
Im August 2003 konnte zum 1. Mal auf dieser Anlage geschossen werden.
Fünf Jahre später wurde die Anlage noch zusätzlich mit Schallschutztunnel ergänzt.
Im 2006 wurde eine Kommission gegründet, die eine Fusion der 3 verbleibenden Vereine in der Stadt und Umgebung St. Gallen anstrebte. So kam es wie es kommen musste.
Der Schützenverein Ochsenweid wurde aus den Vereinen SV Alpstein, Stadtschützen St.Gallen und der SG Wilhelm Tell auf den 01.01.2007 gegründet.

AKTIVITÄTEN
Unser Vereinsleben beginnt mit der HV im März und endet im November mit dem Vereinsabend.
An der HV wird das Jahresprogramm bekanntgegeben.
Im Verein werden Standübungen geschossen.
Wir besuchen auch dieverse Schiessanlässe anderer Vereine.

Die wichtigsten Anlässe sind die Vereinsübungen, Bundesübungen (OP), Feldschiessen (FS) und das OLMA-Schiessen.


Standort

Unser Schützenhaus mit Restaurant befindet sich direkt oberhalb des Schiessstandes Ochsenweid.
Parkplätze sind genügend vorhanden.

MIETEN DER SCHUETZENSTUBE..........